GoldRausch – mit Talent, Liebe und Leidenschaft gestaltet

Wer kennt das nicht? Man rennt durch die Welt – im Minimum noch 100 pendente Aufgaben und dennoch kann man nur „eins nach dem andern“ erledigen – oder es sich zumindest vornehmen. So geht’s mir ab und zu. Um ehrlich zu sein.

Dennoch schien es ein Glückstag für mich zu werden – zumindest retrospektiv. Das Schicksal belohnte mich und ich konnte an jenem lauen Mittwoch wenigstens 2 Fliegen mit einer Klatsche erledigen und hatte Weidmannsheil. Oder Weidfrausheil, wie man das in meinem Fall nennen würde – denn ich bin Jägerin. Gleichzeitig hatte ich eine wundervolle Begegnung.

Ich wurde vom Schicksal oder was auch immer belohnt, habe gleich zwei Fliegen auf einen Klatsch erledigt und gleichzeitig eine sehr interessante Künstlerin kennen gelernt.

Ich erzähle es euch – eines nach dem andern:

Auf den Weg zur Schiessanlage Erlenholz (um müssigerweise meinen Schiessausweis für die bevorstehende Jagd zu absolvieren) machte ich mich mit eher gestresstem Gesichtsausdruck – denn eigentlich!!! hätte ich dringend in der Stadt (St. Gallen) alle Kinderläden und alle Schniggschnaggläden durchstöbern sollen, um für meine Nichte ein allerbestes Geschenk zu finden. Natürlich – was denn sonst – sollte es DAS Geschenk sein und nicht irgendwas!!! schon alle
Schulfreundinnen besitzen.

Nach dem Schiessen trank ich einen Espresso, um mich auf das bevorstehende Vorhaben einzustimmen… oder wohl eher, dem Ganzen noch ein bisschen auszuweichen.

Als ich die Waffen ins Auto räumte, fiel mir ein herziger Bub auf – ich hätte ihn so auf 6-jährig geschätzt – ein cooler, kleiner, frecher, süsser Flitzer. Er führte eine kleine Plastikflinte in der Hand, mit der er wie ein grosser Jäger aussah – köstlich. Wie wir, als wir klein waren und meinten, schon gross sein zu wollen (wie unsere jagenden Väter und Grossväter natürlich).

Am sonnigen Nachmittag flitzte der junge Herr mit offener Jacke umher (wenn das sein Mami wüsste, dachte ich noch) und erspähte dabei sein WOW-T-Shirt. Noch NIE GESEHEN – wow. Es hatte hiesige Wildtiere aufgeprintet – es ist doch ausserordentlich wichtig, dass genau unsere Kinder mit der regionalen Fauna und Flora vertraut sind oder zumindest die Möglichkeit haben, es zu werden. Eine Jägerausbildung ist wie eine „grüne Matur“. Der Junge pirscht frech an mir vorbei – ich kann es nicht lassen, ihn zu fragen: „He, na du kleiner Jäger, du hast aber ein cooles Shirt!“ Der Junge richtet sich auf, und strahlt und antwortet: „Danke, das hat meine Mami gemacht.“

-„Du meinst, das hat dir deine Mami gekauft?“

-„Nein, das hat Mami gemacht!“ Ich würde zu gerne dem Jungen sagen; wart mal kurz, ich möchte mir das Label anschauen, um zu sehen, wo ich denn dieses coole Teil posten könnte.

In dem Moment kommt ein jüngerer Herr dazu und meint: „Arin hat schon recht, das hat seine Mutter gemacht“

-„Ist nicht wahr? Das hat „jemand“ selbst hergestellt?“ Der jüngere Herr öffnet die Jacke und zeigt einen röhrenden Hirsch auf einem grünen Shirt.

„Ja – selber designt und selber bedruckt und man kann es auch als Papi-Sohn oder Mami-Tochter Duett bestellen“.

1978660_10205005424687233_9183319044211604276_n 10372022_10205493355925209_6543477608761825913_n 11014823_10205493355525199_3811228534328895453_n 11137086_10205493354125164_169714929586025530_n
Der (nicht minder attraktive) Begleiter des jungen Herrns meint, dass die Frau, die offenbar Jenny heisst, hier ist (beim Schiessnachweis). Jetzt kann ichs mir nicht mehr verklemmen: „Hat denn diese unbekannte Mutter und Shirtsmacherin kurz Zeit für eine Kaffeeeinladung?“-„Ich denke schon, werde es ihr ausrichten, dass hier jemand auf sie wartet.“

Der jüngere Herr nimmt den kleinen Jäger mit dem tollen Shirt an die Hand und macht sich aus dem Staub. Ungeduldig warte ich auf der Terrasse und frage mich, wie die Designerin wohl aussieht – wie sieht echt jemand aus, der selber Shirts macht? Was DAS wohl wieder kostet??? Kaum überlegt, steht sie vor mir; die junge, zierliche kleine Jägerin und stellt sich vor mit: „Hi, ich bin Jennifer Markwalder, auch GoldRausch genannt. Sie haben mich gesucht?“

1377503_10205885221601606_8319662156971661679_n
Beim Kafi stellt sich dann raus, dass die Künstlerin Jennifer Markwalder erst Vergolderin war und seit 2007 selbständig ist. Sie besuchte mehrere Kunststudien und verfolgt seit längerer Zeit kreative Projekte. Seit 2009 – dem Geburtsjahr von Arin, wichen Hobbies wie Leinwandmalen und Vergolden mangels Zeit dem Zeichnen.

Arin
Freunde von ihr und ihrem Partner Johannes waren es, die ihr Talent „entdeckten“ und sie aufforderten, doch mehr und im Auftrag zu zeichnen. Aus dem Hobby wurde eine Berufung, eine Passion. Diese Passion zeigt sich vor allem in den von ihr gezeichneten Bildern von Hunden, insbesondere von Jagdhunden. Da sie selbst der Jagd und der Arbeit mit ihren 2 „Großen (Weimaraner und Deutsch Kurzhaar) sehr verbunden ist, weiß Sie genau, wie sie den Ausdruck und die Tiefe, die Schärfe und die Passion eines Tieres in die Bilder einbringen kann.

wildsau kitz-murphy röhrender Hirsch schleiereule
Immer wieder traten Freunde an sie heran und bettelten förmlich darum, diese Motive nicht in einer Schublade verschwinden zu lassen, sie beispielsweise auf T-Shirts drucken zu lassen. Aus dieser Idee hat sich mittlerweile ein Standbein von Goldrausch entwickelt und es gibt neben den Shirts auch Tassen, Mützen, Loops, Babybodies und vieles mehr (www.gold-rausch-shop.ch). Jenny, ein MAMI mit Leidenschaft, guten Ideen und offenbar meine Rettung für das AUSSERORDENTLICHE GESCHENK meiner Nichte. Keine Massenware, nichts was andere schon haben und man überall sieht. Ich bin beeindruckt.

Überaus glücklich shoppe ich auf der Sonnenterrasse in Wittenbach online. Und bestelle mir ein Bierchen dazu. Unverhofft kommt oft – denke ich. Und freue mich über die neue Bekanntschaft – und natürlich auch euch darüber zu berichten.

Guckt rein – ihr werdet es lieben. Eure Kinder noch mehr. Es lebe die Biodiversität und unsere schönen Daheims im Wald und in der Natur.

Weidmannsheil beim Shopping.

Ihr Link: www.gold-rausch-shop.ch

Facebook: https://www.facebook.com/GoldRausch.ch

Eichhörnchen Tusche/ Milena Hefti
Foto: Jennifer Markwalder

10419036_10205514064322906_3706658995155558962_nPssst… Ab heute (25.03.2016) und bis am Donnerstag 31.03. haben Sie die grosse Chance, einen GoldRausch-Body (mit Motiv, Grösse und Farbe nach Wahl)  zu gewinnen. Schauen Sie bei uns auf FB rein und machen Sie auch mit!

https://www.facebook.com/rosarotundhimmelblaugmbh/

Die Kinderwagen Suche

Ob man das erste Mal schwanger ist und sich neben all den anderen Informationen mit dem Thema Kinderwagenkauf auseinandersetzt oder einfach auf der Suche nach einem besseren, stabileren und/oder praktischeren Kinderwagen ist, das Angebot ist riesig. Die Geduld kann nach wenigen Stunden Suchen auf Google wie auch nach zahlreichen Beratungen von Spezialisten im BabyLand schwinden. Es gibt tausende Modelle, und ich bin sicher, dass es für jedes Kind, für all die verschiedenen Lebensverhältnisse, wie auch die unterschiedlichen Gewohnheiten der Eltern, den perfekten Wagen gibt.

Leider habe ich mich deshalb für einen weniger praktischen und stabilen aus einem Flohmarkt entschieden und bin erst später auf denjenigen, der mein Leben um einiges einfacher gemacht hat, gestossen. Ich möchte nicht behaupten, dass der Wagen, den ich auf dem Flohmarkt gekauft habe, nicht gut ist. Einfach nicht für mich und meine Tochter.

Eine Freundin von mir wollte sich im Baby Center einen Kinderwagen kaufen und ich habe mich zur Verfügung gestellt, ihr Gesellschaft zu leisten, da ich mich nur zu gut erinnere, wie überfordernd es sein kann. Aber auch wie wertvoll eine professionelle Beratung ist.

Nach nur 40 Minuten guter Beratung hat sie sich entschieden, und ich mich, ganz unerwartet, mit ihr.

Die Beratung basiert mehrheitlich auf Fragen, wonach sich die Verkäuferin ein Bild machen kann, was am besten für das Kind und die Eltern ist.

Die Fragen beinhalten zum Beispiel, was für einen Lebensstil man führt, wo man wohnt (Stadt, Land, Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus, Block und und und), wo und wie man seine Freizeit verbringt. So viele Fragen, die man sich vorher vielleicht gar nicht überlegt hätte.

Wie auch zum Beispiel, ob ich als Frau den Kinderwagen hauptsächlich benutze und auch in- und aus dem Auto packe, wie gross mein Kofferraum ist, ist der Kinderwagen einfach für mich zu benutzen (auf und zu klappen), was für Zubehör möchte oder brauche ich dazu.

Während sie ihre Füsse hochlagerte, bin ich mit meiner Tochter auf einen Spaziergang und seither kann ich mit voller Freude sagen, wie toll mein Kinderwagen, der Quinny, wirklich ist.

Nun möchte ich gerne teilen, was alles zu meinem Entscheid geführt hat und hoffe, damit wertvolle Tips weiter geben zu können.

Nicht nur hat der Quinny sofort meine Aufmerksamkeit durch sein elegantes und stylisch schwarzem, aus Aluminium (und somit super leichtem) Fahrgestell mit den schwarzen Radfelgen gewonnen, auch durch seine Geländetauglichket, den guten Fahrkomfort und einer flexiblen Einsatzmöglichkeit.

Da wir auf dem Land wohnen, brauche ich einen Wagen, der jede Herausforderung meistert. Von Wald und Wiesen zu Pflasterstein und Teer in der Stadt.

Was mir unter anderem sehr wichtig war, ist, dass meine Tochter einen gut gepolsterten Sitz (oder Liege) hat, ich die Rückenlehne verstellen kann für eine optimale Sitzposition aber auch die Möglichkeit bietet, die Fußstütze zu verstellen, so dass sie entweder sitzen oder liegen kann.

Der Fahrkomfort ist mir persönlich sehr wichtig, da ich viel unterwegs bin. Für meine Tochter, wie auch für mich. Der Quinny lässt sich mühelos in jede Richtung lenken, ob über Stock und Stein oder auf dem Gehweg. Der Schiebegriff lässt sich nicht nur in seiner Höhe verstellen, sondern auch stufenlos verstellen. So kann meine Kleine entweder gemütlich sitzen oder liegen.

Wer selber Kinder hat, oder erwartet, weiss wie wichtig die Sicherheit seiner Tochter oder seines Sohnes ist. Ich würde sagen, dies gehört zur Nummer eins auf der Checkliste beim Kinderwagenkauf.

1008931_2Beim Quinny Speedi-Set ist meine Tochter mit einem 5 Punkt Gurt System und einem Sicherheitsbügel gesichert. Ich liebe die Feststellbremse im Fussbereich, wo ich problemlos darauf zählen kann, auch wenn ich keine Hand frei habe.

Da ich viel alleine unterwegs bin, ist mir eine einfache Handhabung, wie auch eine mühelose Verstauung im Auto durch ein einfaches Zusammenklappen wichtig. Der Quinny hat eine kompakte Faltmasse von 94 x 38 x 65 und zu allem hin bleibt er im zusammengeklappten Zustand aufrecht stehen. Ob beim Einkaufen oder sonst, der Einkaufskorb des Quinnys bietet mir genügend Stauraum für alles Nützliche.

 Ja liebe Leser und Leserinnen, wie ihr sieht, gibt es unendlich viele Faktoren, die man beim Kauf eines Kinderwagens beachten muss und wenn man sich darüber keine Gedanken macht, schnell in den Kauf eines für einen nicht so praktischen Wagen geraten kann oder den Wagen nach einigen Wochen durch einen besseren ersetzt.

 Mit meiner Erfahrung, die ich gemacht habe, und wenn ich mich herum höre bin ich nicht alleine damit, lege ich allen ans Herz, sich richtig beraten zu lassen. Es lohnt sich.

1014676_1

/ Britta York Frischknecht

Gewinnen Sie 1 von 9 Sets von Klorane Bébé

imageDie zarte Babyhaut ist eine reizende Angelegenheit- reizend und extrem leicht zu reizen. Da sie noch nicht vollständig entwickelt ist, reagiert sie sofort auf externe Einflüsse wie Wärme, Kälte, Reibungen oder eben die falsche Pflege. Rötungen, Trockenheit und Tränen sind die Folgen. Eine besonders milde aber zugleich schützende und wirksame Pflege ist deshalb umso wichtiger.

Die Laboratoires Klorane haben einzigartige Produkte mit erlesenen Wirkstoffen aus der Natur für eine optimale Verträglichkeit und ein höchstmögliches Wohlgefühl entwickelt. PhysioCalenduline, exklusive Verbindung von Calendula & Isoleucine (natürliche essentielle Aminosäure), stärkt Tag für Tag die natürlichen Abwehrkräfte der noch unreifen Babyhaut, indem sie den natürlichen Bio-Schutzfilm, die vernix caseosa, rekonstruiert. Damit sich Mutter und Baby absolut sicher fühlen können, durchlaufen alle Produkte eine Reihe von Sicherheitstests, die weit über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen. Sie werden von anerkannten Dermatologen und Kinderärzten auf ihre Verträglichkeit geprüft.

Durch eine geringe Anzahl an Inhaltsstoffen und den gänzlichen Verzicht auf Parabene, Farbstoffe, Phthalate, Alkohol und ätherische Öle werden allergische Reaktionen auf ein Minimum reduziert. Der unverkennbare Duft der KLORANE Bébé Produkte verwöhnt die Sinne von Mutter und Kind und hinterlässt den ganzen Tag ein Gefühl von Reinheit und Natürlichkeit.

image

Gewinnen Sie 1 von 9 Sets von Klorane Bébé : der Besonders milde Pflege und Reinigung empfindlicher Babyhaut, nach dem Vorbild der Natur!

 In diesem aussergewöhnlich milden Dezember haben wir passend auch neun hochwertige Sets der ebenso aussergewöhnlich milden Babypflegeprodukte mit PhysioCalenduline von KLORANE Bébé  im Wert von CHF 30.- zu verlosen.

Machen Sie mit und entdecken Sie die milde Natürlichkeit von Klorane Bébé! Die Sets enthalten:

1 x Klorane Bébé Feuchtigkeitscreme mit PhysioCalenduline 200ml
1 x  Klorane Bébé Zartes Schaumgel mit PhysioCalenduline 200ml
1 x Süsses Häschen Schmusetier

Hier können Sie mitmachen und gewinnen: LINK

Gut gewickelt ist halb geheilt

Ich erinnere mich noch genau, wie ich als Kind mit Ohrenschmerzen im Bett gelegen habe. Mein Vater hat mir jeweils einen Zwiebelwickel zubereitet: Warme Zwiebeln mit einem seiner riesigen Stofftaschentücher zu einem handflächengrossen Päckchen gefaltet. Ach, war das angenehm. So angenehm, dass ich bisweilen umwabert von Zwiebelduft eingeschlafen bin. Und nach dem Aufwachen sah die Welt jedes Mal etwas besser aus.

Wickel und Kompressen gehören zu den ältesten Hausmitteln gegen kleine und grössere Beschwerden. Sie sind natürliche und meist sanfte Heilmittel, enorm vielseitig einsetzbar – und vor allem einfach anzuwenden! Oft hat man die nötigen Zutaten wie Zwiebeln, Kartoffeln oder Quark sowieso in Küche und Kühlschrank und zum Verpacken hilft – wie bei mir als Kind – ein Taschen- oder Küchentuch.

Noch praktischer ist es jedoch, wenn man sich nicht erst auf die Suche nach einem Tuch in der passenden Grösse machen muss. Dann nämlich, wenn neben der Hausapotheke gleich auch noch eine Wickelapotheke mit allen Materialien lagert, die im Notfall gebraucht werden. Eine solche hat zum Beispiel die EGK-Gesundheitskasse herausgebracht – denn dem Schweizer Krankenversicherer ist die Chancengleichheit von Schul- und Komplementärmedizin ein zentrales Anliegen.

In der EGK-Wickelapotheke befinden sich fünf Wickeltücher unterschiedlicher Grösse aus Gaze, Barchent und Molton, dazu Woll- und Baumwollsocken für Fiebersöckchen – und eine praktische Broschüre, in der die Möglichkeiten und Grenzen von Heilwickeln beschrieben werden und die wichtigsten Wickelrezepte gegen unterschiedliche Leiden und Wehwehchen auf einfache und verständliche Art und Weise erklärt werden. Alles hübsch verpackt in einer handlichen Tasche.

Die Wickelapotheke kann im EGK-Shop unter www.egk.ch/egk-shop bestellt werden und Kostet für EGK-Versicherte CHF 59.-, für Nicht-EGK-Versicherte CHF 69.-

Text: Tina Hutzli, EGK-Gesundheitskasse

Einen Gutschein für Säuglingspflege-Kurs zu gewinnen

Unsere FB-Seite LIKEN, dieser Post TEILEN – und mit etwas Glück GEWINNEN!  Wir fühlen uns nämlich ganz und gar happy und wollen euch die Möglichkeit geben, einen Gutschein für einen Säuglingspflegekurs (x2) im Wert von 190 CHF zu gewinnen! Ist das nicht toll?

Unser Kurs zur Säuglingspflege hilft Ihnen, die durch die Fallpauschale verkürzte Zeit im Spital optimal zu nutzen und vermittelt Souveränität im Umgang mit Ihrem Neugeborenen. In unserem Kurs erlernen Sie alle notwendigen Kniffs und Tricks für die Säuglingspflege und die Zeit danach. Eltern erhalten Anregungen, um Bedürfnisse, Rhythmus und Merkmale ihres Babys zu erkennen. Für die bestmögliche Vorsorge, individuelle Betreuung und den idealen Start mit dem Neugeborenen.

Allgemeine Bedingungen: Teilnahmeschluss: 14. Juli 2015. Das aktuelle Kursdatum ist der Samstag, 25. Juli 2015 um 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Hotel Kreuz, Zeughausgasse 41, 3000 Bern 7. Der/Die Gewinner/In wird schriftlich via Facebook und/oder Mail benachrichtigt. Keine Barauszahlung möglich. Den Wettbewerbspreis kannst du als Teilnehmer/In auch jemandem als Geschenk zukommen lassen. Im Preis inbegriffen sind zwei Plätze für den Säuglingspflegekurs. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen. Mitarbeitende der Rosarot und Himmelblau GmbH und geburtsvorbereitungs-kurse.ch sind von der Verlosung ausgeschlossen. 

säuglingspflege1

säuglingspflege2
KURSINFORMATIONEN:

  • Entwicklung des Neugeborenen im ersten Lebensjahr
  • Ernährung des Kindes (Stillen, Flaschenernährung)
  • Körperpflege des Kindes
  • Tragetuch, Tragehilfen
  • Schlafen
  • Weinen
  • Pucktuch
  • Beschäftigung und Spielen im ersten Lebensjahr
  • Erstausstattung
  • Gesundheit des Kindes
  • Unfallverhütung
  • Mamis Gesundheit

Hier können Sie mehr über unsere Säuglingsflege-Kurse lesen: http://www.geburtsvorbereitungs-kurse.ch/saeuglingspflege/information/

V I E L   G L Ü C K !