img_0908

Helfer in der Not

Bei meinem ersten Urlaub mit Kind, war ich bereits mit dem Zweiten schwanger. Und wie das bei Schwangeren so ist, plagte mich die gesamte Bandbreite an Wehwehchen. Übelkeit, Kreislaufbeschwerden und geschwächtes Immunsystem. Juhu, Urlaub und so.

Doch nicht nur Schwangere sind kleine Virenschleudern. Sondern auch Kinder. Sie werden vor allen dann krank, wenn Mama etwas dazwischenkommen soll. Sprich: Wenn sie einen wichtigen Termin hat oder ein kinderfreies Wochenende geplant ist. Sie werden an den ungünstigsten Orten, zu den unpassendsten Zeiten krank.

Wenn dem nicht so wäre, gäbe es die eine oder andere Erfindung nicht, für die Mütter am liebsten mit Friedensnobelpreisen herumwerfen würden – wenn sie denn dürften. Wenn das Kind nämlich im Urlaub, auf Reisen oder auf Ausflügen urplötzlich von Magen-Darm-Grippe oder Kopfweh befallen wird, ist meistens nicht gerade ein Arzt oder eine Apotheke um die Ecke. Darum sind wir Mütter dankbar für die Erfindung der Reise-Apotheke.

img_0889

Ob nun die schwangere Mutter, die nichtschwangere Mutter oder das Kind krank wird: Ohne die richtige Reiseapotheke, sollte man weder in das Auto noch in den Flieger steigen.

Ihr werdet also erraten haben, um was es in diesem Beitrag geht. Genau: Um die richtige Reiseapotheke. Die, die jedes Wehwehchen abdeckt. Und die für jeden Wehleidenden geeignet ist. Die Reiseapotheke von Similasan, deckt schlichtweg alles ab. Und ist noch dazu nicht chemisch durchtränkt, sondern homöopathisch.

img_0903Kein Grund also gleich einen Flug zu buchen, um bei unserer Verlosung teilnehmen zu können. Denn es gibt sie nicht nur für Reisende, sondern auch in Taschenapotheken-Format. Für unterwegs, für die Arbeit, für den Spielplatz oder für Daheim, wenn man auf Medikamente verzichten will.img_0906

Wer, wie ich, schon als Schwangere auf Reisen gelitten hat oder mit einem kranken Kind hilflos auf einem Gate stand, weiss: Es wird definitiv Zeit ein paar Friedensnobelpreise zu verteilen. Und an unserer Verlosung teilzunehmen. Diese findet Ihr auf unserer Facebook-Seite unter: https://www.facebook.com/geburtsvorbereitungskurs.ch/

 

 

Ein Gedanke zu „Helfer in der Not“

  1. Das ist doch mal eine wirklich super tolle Idee mit der Verlosung! Mit so einer Apotheke zum Mitnehmen kann man auch was anfangen! Vor allem finde ich es klasse, dass es sich hierbei um homöopathische Mittel handelt.
    Coole Aktion!
    Rosa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>