Viburcol – Das Einzige, was wirklich hilft

Ich bin immer auf der Entdeckungsreise – seien es alte Klassiker, oder auch neue Produkte für Mami, Kind und Familie. Ab und zu bin ich enttäuscht, manchmal sehr überrascht und ab und zu überwältigt – ich finde dann nämlich Favoriten, die ich gerne weiterempfehlen möchte.

Vor kurzem bat mich eine gute Freundin um Rat. Als ich nämlich zu bloggen begann, haben viele Frauen um mich herum immer wieder nach meiner Meinung zu verschiedenen Produkten gefragt. Da ich schon viele Marken und Produkte kannte (ich bin ja aus Schweden und Kroatien und letztendlich in der Schweiz gestrandet), konnte ich – und kann immer wieder – schon gute Produkte empfehlen und erhalte natürlich auch viele Tipps und Tricks von Firmen und Mamis, die mir schreiben. Wie heisst es schon wieder? „Es gibt nichts, was es nicht schon gibt, oder?“ Das trifft natürlich auch auf die Mama- und Babyproduktelinien zu. Es gibt Produkte, die existieren, weil deren Marketingabteilung so gut ist und es gibt andere Geheimtipps, die halten, was sie versprechen. Oft ohne grosses Marketingteam. Dies sind oft die wahren Freunde.

Und dann gibt es auch Viburcol N.

viburcolWie oben schon erwähnt, kürzlich bat mich eine Freundin um Rat. Meine beste Freundin, die in meiner Heimat Stockholm wohnt, hat vor sechs Monaten ein Kind bekommen. Es ist ihr drittes Kind und das Erste wie auch das Zweite sind beides richtig gute Schläfer, die auch während den Zeiten des Zahnens angenehme Familienmitglieder sind und bleiben, auch nachts. Der dritte Sonnenschein – ein so süsses herziges Mädel – die arme hatte derart schmerzhafte Zahnungstage und -nächte, dass sie oft kaum den Weg in den Schlaf finden konnte. Und wenn sie dann endlich schlief, so waren dies maximale 40 Minuten – danach wachte sie wieder auf und schlief wieder ein; stundenlang, tagelang, wochenlang ging das so. Nicht zu erwähnen, dass alle Familienmitglieder schon ganz groggy und auch traurig waren.

viburcol2Mein Sohn Nicolas hatte ja auch Beschwerden gehabt, aber es war zu keinem Zeitpunkt so schlimm, dass es sich so anfühlte, als dass ich ihm etwas dagegen geben müsste. Wir hatten auch schon die euch sicherlich ebenfalls bekannten weinerlichen Tage, doch ich kann und wollte mich (auch dazumal) nicht beschweren.

Also musste ich die Frage von meiner besten Freundin weiterleiten – an eine Kollegin, die wir alle als Expertin kennen. Es gibt kein Produkt, welches an ihr vorbeigegangen ist, ohne ausprobiert zu werden. An sich selber und den beiden Kinder testete sie alles- ob gut, schlecht oder nie wieder zu gebrauchen.
Spontan erklärte sie mir – Viburcol N – „das einzige was wirklich hilft“ meinte sie.

Viburcol N sind nicht klassische Gels oder Tabletten gegen Zahnungsbeschwerden, sondern Zäpfchen. Sie wirken gegen das Unruhegefühl (mit oder ohne Fieber), bei Akutsituationen wie Bienenstichen oder eben während Zahnungsbeschwerden. Was mich absolut überzeugt bei Viburcol N ist, dass sie homöophatischer Herkunft sind und sie können bereits bei Babies (ab dem ersten Lebensmonat weg) zum Einsatz kommen. Gute Resultate zeigt Viburcol N auch bei Blähkolliken, Weinerlichkeit und Schlaflosigkeit. Ausserdem kann man diese Suppositorien auch anwenden (bei Babies und auch beim Kind), wenn man das Gefühl hat, dass das Kind erkältet wird – so kann man hoffentlich die Erkältung stoppen, bevor sie richtig startet. Besonders im Herbst ist das wichtig zu wissen.

viburcol3Mich hat Viburcol N definitiv überzeugt. Hoffentlich braucht meine Familie weder Viburcol N noch andere Medikamente, dennoch bin ich froh zu wissen, dass so etwas Natürliches existiert. Leider kann meine beste Freundin die Viburcol N in Stockholm nicht kaufen, aber ich werde sie, nebst der Beratung, mit einem Paket in den Norden überraschen. Ein Notfallkit – damit die schlimmsten Tage des Zahnens bald ein Ende finden und die hübsche Prinzessin wenigstens zur Ruhe findet.

Du und ich – und alle Weiteren in die Schweiz – können die Viburcol N in der Drogerie oder der Apotheke kaufen. Und wenn Du mehr Info zu Viburcol N brauchst oder einfach neugierig bist oder auch deine Freundinnen zu oder von Viburcol N informieren möchtest: hier kannst du klicken: – > ÜBER VIBURCOL

/ Text & Foto: Andrea Grünenfelder

Qualität ist Trumpf – dafür liebe ich ZEWI Bébé-Jou

Liebe Freunde,

Heute habe ich zwei Favoriten von ZEWI für euch (und für mich) ausgewählt.

zewiidag5Dass ZEWI fantastische Produkte für Mami, Baby und Kinder hat, ist kein Geheimnis – ich bin schon lange verliebt in die tausend schönen Sachen und möchte, dass meine beiden Kinder von Anfang an mit ZEWI durch die Kindheit begleitet werden. Heute habe ich meine zwei Favoriten-Produkte auf die Liste gesetzt: ein Strampler und das grosse Gaze – Tuch.

zewiidag3JUMBO ist die treffende Bezeichnung für den kuscheligen Wohlfühlanzug, der als Haus- und auch als Schlafanzug verwendet werden kann. Für Nicolas (2,5 Jahre) ist er grossartig – denn er ist mit Jumbo perfekt angezogen und gewärmt. Der verstärkte Kniebereich macht das Krabbeln – oder, wie es bei Nicolas der Fall ist, Spielen am Boden zum weichen Vergnügen.

zewiidag4Der Ganzkörper-Anzug verfügt über eine rutschfeste Sohle – mein Kind ist bestens ausgestattet, um zuhause rumzutollen und zu spielen. JUMBO ist perfekt für den Winter, für mein eigenes Kind und auch als Weihnachtsgeschenk für meine Lieblingskinder und Nachbarbabies. Ich versende sie sogar nach Schweden (wo ich ursprünglich herkomme.. denn dort gibt es so was Gutes nämlich nicht!)

zewiidag6Das prominente und überall gesehene GAZETUCH passt perfekt zu meinem neugeborenem Sohn Alexis. Im Allzwecktuch, was supereinfach zum Waschen ist (ich wasche es täglich), pucke ich ihn (www.pucktu.ch) und es beruhigt ihn. Manchmal benutze ich es für’s Picknick und ab und zu auch, um den Kinderwagen ein bisschen von der Glarner Sonne zu schützen.

zewiidagJedes Kind soll mindestens (!) ein Gazetuch haben und jede Mutter, die es schon gekauft hat, weiss was ich meine. Das Gaze-Allzwecktuch ist im Baby- und Kinderalltag ein treuer Kumpel und die Version von ZEWI ist nicht nur visuell besonders attraktiv (es gibt verschiedene und saisonale Sujets) – es ist auch kuschelig, gemacht aus 100% Baumwolle und waschbar (95 grad). Ausserdem ist es ziemlich gross, 120 x 120 cm! Was mich am allermeisten begeistert: es sieht nach einigen Waschgängen noch genau so aus wie frisch gekauft – Qualität ist Trumpf – dafür liebe ich ZEWI Bébé-Jou so sehr.

Sie können die beide Produkte jederzeit bei BABYCENTER SCHWEIZ bestellen:

JUMBO:

http://www.babycenterschweiz.ch/pflege/nuscheli-bodys/zewi-bebe-jou-jumbo.html?search_query=jumbo&results=2

GAZE 120x120cm:

http://www.babycenterschweiz.ch/pflege/nuscheli-bodys/zewi-bebe-jou-gazetuch-120x120cm-.html?search_query=gaze&results=5

/ Text: Andrea Grünenfelder
Foto: Pressfotos – ZEWI

Andrea testet: Zwei einzigartige Produkte von KLORANE

Einige Produkte sind mir ans Herz gewachsen – einige teste ich einmal und kann sie euch gar nicht empfehlen. Einige habe ich selber entdeckt, die anderen via unsere Firma ausprobiert. Was mir immer wichtig war – und es bleibt auch so – ist, dass ich NUR über die wirklich guten Produke schreibe, denn ich kann nicht irgendwas empfehlen, an was ich selber nicht glaube. Einige Produkte für Mama & Baby will ich gar nie mehr benützen und würde sie auch nie kaufen. Zum Glück gibt es aber immer wieder Produkte, die überraschen. Produkte, die ich mehr als gerne empfehle. Produkte, die ich zu 100 Prozent (wieder) kaufen würde.

klorane3Heute habe ich nicht nur ein, sondern gleich zwei super Produkte, über welche ich schreiben möchte. Schon lange habe ich einige Sachen von der Firma KLORANE getestet und ich war immer wieder positiv überrascht. Ich habe aber auch lange mit einem Beitrag über KLORANE gewartet, weil ich die absolute Favoritprodukte auswählen wollte – und jetzt habe ich sie. Eine heisst “Lait de toilette protecteur” (Protective cleansing lotion no-rinse) und die andere “Eau nettoyante micellaire” (Cleansing micellar water no-rinse formula).

klorane2Lait de toilette protecteur (Reinigungsmilch) ist ein einzigartiges Produkt, denn ich glaube nicht, dass es so was ähnliches bei den Konkurrenten gibt. Es geht hier um ein Produkt, welches gleich gut für das Baby sowie auch für’s Mami ist. Für das Baby und Kleinkind ist es ein “Cleanser”, das man mithilfe von einem Wattebausch benutzen soll. Man trägt es einfach auf die Haut auf und reinigt. Der Cleanser verhindert das Austrocknen der empfindlichen Haut und bewahrt deren natürliches Gleichgewicht. Es ist perfekt für die tägliche Reinigung und man hat zu 88% natürliche Inhaltsstoffe (was für mich als Kundin sehr wichtig ist). Was eben auch bei diesem Produkt super ist, ist, dass ich es auch als Mutter benützen kann. Es ist perfekt als Make Up-Reiniger – mit dem genau gleichen Prinzip – ein bisschen auf die Watte nehmen und Make Up damit entfernen. Dieses Produkt enthält Calendula, die Ringelblume, die in KLORANE-Babyprodukten aufgrund ihrer beruhigenden, reizlindernden Eigenschaften eingesetzt wird.

klorane1Das andere Produkt – Eau nettoyante micellaire (Reinigungswasser) – ist für die tägliche Reinigung in Gesicht und Windelbereich geeignet. Es spendet Feuchtigkeit und verleiht zarte Haut. Hier soll man auch mit einem Wattebausch die Flüssigkeit auftragen und die Haut vom Baby schön reinigen. Man muss nicht abspülen, und es enthält weder Parabene noch Alkohol. Perfekt!

Die Laboratories KLORANE hat eine sehr interessante Geschichte und ich würde es euch empfehlen, darüber zu lesen.
Hier geht es weiter –> KLORANE 40 Jahre im Überblick

Es ist mir äusserst wichtig, dass die Firma KLORANE die Sicherheit für die Haut des Babys im Vordergrund stellt.
Mehr darüber können Sie hier erfahren –> Sicherheit – immer von absoluter Priorität

… und nun möchte ich diesen Beitrag mit einem Versprechen beenden… Bald geht`s nämlich mit einem Wettbewerb los. Dieses Mal verlosen wir etwas von KLORANE. Um mitzumachen, sollst du den nächsten Beitrag auf unserer FB-Page nicht verpassen. Schau doch dort rein – jede Woche haben wir neue, glückliche GewinnerInnen und dieses Mal bist DU vielleicht dran?

klorane5/ Text und Foto: Andrea Grünenfelder